Lebens- und Sozialberatung – eine Ausbildung im Wandel der Zeit!

Der von der WKO zertifizierte Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung (ZA-LSB 304.0/2015) der MIND CARE Bewusstseinsakademie ist hinsichtlich seiner Struktur und Inhalte im höchsten Maße den aktuellen Ansprüchen und Bedürfnissen des psychisch strapazierten Menschen angepasst.

Der Zeitgeist unserer Epoche steht unter einem massiven Bewusstseinswandel und fordert daher permanent jedes Individuum auf, seine eigene psychische und körperliche Widerstandsfähigkeit  zu entwickeln (=Resilienz).
In unserer Ausbildung zum/r Lebens – und Sozialberater /in lernen Sie umfangreiche Methoden zur zielgerichteten Resilienzberatung. Von uns ausgebildete Lebens- und Sozialberater/innen bieten daher gerne ihre Resilienzberatung im privaten als auch im unternehmerischen Umfeld an.

Nach der Ausbildung sind Sie einerseits bei uns als LSB gesetzlich befugt, dieses hochqualifizierte Angebot der Resilienzberatung auszuüben, andererseits gelten Sie aufgrund der vorgeschriebenen staatlichen und universitären Ausbildungen, die es zur Zeit am Markt gibt, als “Meisterklasse der Salutogenese” (=Lehre von der Entstehung der Erkrankungen). Salutogenese bedeutet, dass unsere Absolventen/innen zahlreiche Methoden in der Ausbildung erlernen, mittels derer sie in der Lage sind ihre künftigen Klienten /innen zur geistigen und körperlichen Gesunderhaltung zu begleiten. Diese menschlichen Fähigkeiten, nämlich Lebenskrisen unbeschadet zu bewältigen, Dauerstress zu ertragen, Krankheiten nicht erst entstehen zu lassen, mitunter auch physische Gewalt zu verdauen, Verlust von nahestehenden Angehörigen zu ertragen und viele Belastungen in den unterschiedlichen Lebensrollen auszuhalten, ohne anhaltende Beeinträchtigungen von Körper, Geist und Seele davon zu tragen, ist nicht jedem gleichermaßen „ in die Wiege gelegt“.

Unser Lehrgang zum LSB befähigt Sie als Privatperson – genauso wie als zukünftiger Coach für die Ihnen anvertrauten Hilfesuchenden – die dafür notwendige Resilienz zu entwickeln. Resiliente Personen haben gelernt, dass sie es selbst sind, die über ihr eigenes Schicksal bestimmen. Sie haben gelernt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und selbst die für sie richtigen Entscheidungen zu treffen. Daher haben sie ein realistisches Bild von ihren Fähigkeiten und haben Wege gefunden diese weiter auszubauen und ihre Resilienz damit bewusst und unbewusst zu trainieren.

Als LSB der Mind Care-Akademie haben Sie gelernt mit der Psychogenese ihres Klienten verantwortungsvoll umzugehen.

 Folgende Schwerpunkte werden in unserem LSB-Kurs gelehrt:

Coaching zur Gesundheitsförderung und Gesunderhaltung ihrer Kunden. Nur in einem gesunden Körper kann ein gesunder Geist wohnen. Das Wohlbefinden des Hilfesuchenden ist eine Grundvoraussetzung dafür, um tiefer in die Lebenssituation einzutauchen und nachhaltige Veränderungen initiieren zu können. Sie erlernen das Zusammenspiel von Körper, Geist und Psyche. Dabei erhalten Sie eine Fülle von Werkzeugen und präventiven Methoden.

Psychologische Beratung zur Erhaltung bzw. Ausbildung einer gesteigerten Resilienz. Das Wort Resilienz geht zurück auf das lateinische Wort „resilire“ und bedeutet ursprünglich „abprallen“, also eine psychische und körperliche Widerstandsfähigkeit zu entwickeln, wenn Sie eine Krise erlebt haben. Wir erlernen Werkzeuge zum Schutz in schwierigen Kommunikationsfeldern und den gezielten Abbau von Stressoren in beruflichen und privaten Beziehungsmustern. Die Konfliktbearbeitung, Beziehungsgestaltung und Gesundheitsförderung in Betrieb und Familie spielen dabei genauso eine Rolle wie der Aufbau von Ressourcen für Resilienz in schwersten Lebenskrisen wie bei Mobbing und Burn Out.

Krisenbewältigung: Jeder Mensch trägt einen Rucksack aus negativen Lebenserfahrungen, der sich im Laufe des Lebens zu einem „Energieräuber“ entwickelt. Wie sehr uns dieser Rucksack drückt, hängt von einer speziellen Art der Resilienz ab – nämlich mit der Fähigkeit, ganz konkrete seelische Verletzungen zu verdauen und diese psychisch gesund zu verarbeiten. Häufig sind wir bloß „Meister im Verdrängen“ von tiefen seelischen Wunden, dies ist aber nicht gleichzusetzen mit der Verarbeitung. Ganz im Gegenteil! Seelische Verletzungen, die nicht aufgearbeitet wurden, gleichen einem Netz an Vernarbungen in unserem Geist und unserer Seele, die die Lebensperspektive negativ beeinflussen und unsere Resilienz für zukünftige Problemsituationen zu tiefst schwächen. Wir lernen den verantwortungsvollen Umgang mit tief sitzenden schmerzenden Erfahrungen und Methoden diese nachhaltig aufzuarbeiten und die Entwicklung zur Begabung für Resilienz in traumatischen

Ebenso lernen Sie die Fähigkeit, aus der Adlerperspektive die verschiedenen Lebensthemen und Problemsituationen Ihres zukünftigen Klienten zu betrachten und Ihr persönliches Wissen aus den Schwerpunkten zu verknüpfen. Die Fähigkeit des vernetzten Denkens aus dem Methoden- und Wissenstopf der Lehrinhalte  führt Sie zur Erkenntnis über die Psychogenese und die seelischen Bedürfnisse des Ihnen anvertrauten Menschen. Dadurch sind Sie in der Lage, das bestmögliche Coaching Ihrem Kunden zu bieten und Ihren Klienten auf den Weg der eigenen Bestimmung zu führen.

 

LSB Studienplan

Termine und Studiengebühr auf persönliche Anfrage

ACHTUNG:
Diese Module dienen ausschließlich zur reinen persönliche Schulung und sind kein Ersatz für den Weg zum Arzt oder Psychotherapeuten.